WindEnergy trend:index Frühjahr 2022

Neunter WindEnergy trend:index veröffentlicht

Stimmung in Deutschland so gut wie nie

In der neunten Auflage des WindEnergy trend:index wird der Windenergiemarkt für alle Regionen positiv bewertet; der Krieg in der Ukraine wird nach Einschätzung der Umfrageteilnehmenden nur kurzfristig eher negative Auswirkungen haben. Während die Märkte in Europa, Asien und Nordamerika bereits in den letzten Umfragen optimistisch eingeschätzt wurden und diese Ergebnisse nun weitgehend beibehalten, kann Deutschland seine Werte im Vergleich zur letzten Befragung im Herbst 2021 stark verbessern: nach den negativen bis neutralen Ergebnissen der letzten Jahre wird die aktuelle und zukünftige Marktsituation nun als sehr positiv eingeschätzt.

Zu diesen Ergebnissen kommt der neue WindEnergy trend:index (WEtix), der seit 2018 halbjährlich veröffentlicht wird. Herausgeber des Trendbarometers ist WindEnergy Hamburg, die Weltleitmesse für Windenergie On- und Offshore, in Zusammenarbeit mit wind:research, dem führenden Marktforschungsinstitut für Windenergie. Im Rahmen der aktuellen Umfrage haben knapp 900 Personen ihre Einschätzung zu den Entwicklungen der weltweiten On- und Offshore-Windindustrie abgegeben. Insgesamt haben damit seit 2018 über 9.400 Expertinnen und Experten am WEtix teilgenommen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern der Umfrage! Mit Ihrer Meinung und Erfahrung machen sie den WindEnergy trend:index zu einem wichtigen globalen Entscheidungskompass der Branche.

Laden Sie die aktuelle Ausgabe herunter, indem Sie unten Ihre persönlichen Daten eingeben.

_________________________________________________