FAQ für Besucher zur Digitalen WindEnergy Hamburg

 

Die WindEnergy Hamburg wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht in den Hamburger Messehallen stattfinden. Stattdessen plant die Hamburg Messe und Congress ein rein digitales Event. Es wird keine Messe vor Ort in Hamburg geben. Wir können aufgrund der Reisebeschränkungen unseren Ausstellern und Besuchern leider keine Planungssicherheit bieten.

 

Die Hamburg Messe und Congress und ihr Co-Organizer Wind Europe erarbeiten digitale Angebote auf www.windenergyhamburg.com, die der globalen Windbranche trotz Reisebeschränkungen die Möglichkeit geben, am größten Branchentreff teilzunehmen. Hier werden Firmenprofile und Produktprofile der Aussteller durch einfache Suchalgorithmen für Besucher gezielt zugänglich gemacht. Der digitale Messebesuch ist kostenlos. Das umfangreiche Live-Programm der Premiumkonferenz ist kostenpflichtig. Als Newsletter-Abonnent halten wir Sie ab Oktober regelmäßig auf dem Laufenden und weisen Sie auf neue Highlights im Programm hin.

 

Wir bündeln das gesamte Angebot der globalen Windbranche in diesem Jahr unter www.windenergyhamburg.com. Indem Sie sich kostenfrei auf dieser Plattform registrieren, haben sie Zugriff auf vielfältigen Branchencontent, finden dank Aussteller- & Produktprofilen einen repräsentativen Marktüberblick der On- & Offshore Branche mit unterschiedlichsten Interaktionsmöglichkeiten, wie Terminanfragen, Chats, bis hin zu Matchmaking. Für die Premiumkonferenz können Sie sich kostenpflichtig registrieren und haben dann unabhängig vom Termin jederzeit die Möglichkeit, die Konferenzinhalte einzusehen.

 

Die Website der WindEnergy Hamburg funktioniert mit allen modernen Browsern in gängigen Betriebssystemen (Windows, Mac) ohne weitere Zusatzprogramme. Die Apps werden für Android und iOS (iPhone) in den bekannten App Stores veröffentlicht – dort erhalten Sie detaillierte Angaben über die Mindestanforderungen.

 

Die nächste reguläre WindEnergy Hamburg findet vom 27. bis zum 30. September 2022 statt.