Welcome back in Hamburg 2022!

Unter einem Dach vereint die WindEnergy Hamburg die globalen Player der Onshore und Offshore-Windindustrie. Deutschland zeigt sich dabei als idealer Gastgeber: Als führende Technologienation und erstes Land weltweit, das die Energiewende vollzieht, nimmt Deutschland eine internationale Vorreiterrolle in der Implementierung erneuerbarer Energien ein – beste Voraussetzungen für einen Messestandort der Branche.

Seien Sie als Aussteller dabei, wenn die WindEnergy Hamburg vom 27. – 30. September 2022 wieder ihre Tore öffnet!

Förderprogramm für KMU

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat beschlossen, deutsche Aussteller auf deutschen Messen mit internationaler Ausrichtung im kommenden Jahr besonders zu unterstützen. Die WindEnergy Hamburg 2022 ist eine von 60 ausgewählten Messen, die der Bund zur Förderung des Mittelstandes ausgewählt hat.

Die Förderung umfasst einen prozentualen Anteil von 40% der förderfähigen Ausgaben bis zu einer Gesamtsumme für Standmiete und Standbau von 12.500 € (pro Aussteller und Messe). Teilnehmen können rechtlich selbstständige, innovative Firmen mit Sitz in Deutschland, die nach der EU-Definition zu den kleinen und mittleren Unternehmen gehören ("Kleine Unternehmen": < 50 Mitarbeitende und Jahresbilanzsumme/Jahresumsatz ≤ 10 Mio €, nicht älter als 10 Jahre | "Mittlere Unternehmen": >49 und <250 Mitarbeitende und Jahresbilanzsumme ≤ 43 Mio € / Jahresumsatz ≤ 50 Mio).

Nähere Informationen zur Förderung erteilt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) unter www.bafa.de.

Förderprogramm für KMU

Bereits angemeldete Aussteller (Auszug)

Key Facts

1.400

Aussteller aus 40 Ländern (60% Onshore, 40% Offshore)

68.500 m²

Brutto-Ausstellungsfläche in 10 Hallen

35.000

Besucher aus 100 Ländern

25+

Nationenpavillons

Weitere gute Gründe für Ihre Teilnahme:

  • alle Key-Player der Branche von China über Europa bis in die USA sind vor Ort
  • Konferenzen, Pressekonferenzen, Open Stages, Happy Hours, Partys und viele andere Netzwerkmöglichkeiten
  • politische Delegationen aus aller Welt
  • 23 nationale und internationale Pavillons
  • Präsenz aller globalen Fachmedien und der relevanten Tagesmedien

Ansprechpartner

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Frage, oder nutzen Sie unser Online- Formular.

Teamfoto WindEnergy Hamburg